AIDAprima Deutschland Start

AIDAprima Deutschland Start mit Spannung erwartet

Vor kurzem erhielt sie ihr markantes Lächeln, ab Oktober 2015 soll sie Meere und Ozeane erkunden: Mit dem Kreuzfahrtschiff AIDAprima wird in der japanischen Mitsubishi-Werft in Nagasaki derzeit am neuesten Clubschiff für die AIDA Kussmund-Flotte gearbeitet.

Am 1. Oktober soll die AIDAprima Jungfernfahrt in Japan (Yokohama) starten und nach verschiedenen Kreuzfahrt-Etappen am 20. November in Dubai enden. Den Winter 2015/16 soll das neue Flaggschiff dann auch im Orient verbringen, mit Kreuzfahrten ab Dubai bzw. Abu Dhabi. Im März 2016 reist das Kreuzfahrtschiff von Dubai aus in den neuen Heimathafen Hamburg.

Das Clubschiff AIDAprima mit interessanten Neuheiten

Am Kussmund, den Markenzeichen von AIDA Kreuzfahrtschiffen, ist nun auch die AIDAprima schnell zu erkennen. Feliks Büttner, ein Rostocker Künstler, lieferte die Vorlage für die charakteristische Bemalung am Bug. Da der Schiffsrumpf im Vergleich zu anderen AIDA Clubschiffen über ein neuartiges Design (gerader Bug) verfügt, war dies eine neue Herausforderung. Darüber hinaus präsentiert sich die AIDAprima als Kreuzfahrtschiff mit einigen Bord-Highlights.

Insgesamt rund 3.300 Passagiere können auf einer AIDAprima Kreuzfahrt interessante Ziele weltweit entdecken und dabei an Bord so manche Attraktion erkunden. Darunter sind beispielsweise ein weitläufiges Activity-Deck, ein Klettergarten, Wasserrutschen oder der AIDA Beach Club. Moderne Technik trifft im Theatrium an Bord der AIDAprima auf spannende Unterhaltung für die ganze Familie.

Hinzu kommt ein Kabinen-Konzept mit großer Auswahl für Schiffsreisende, angefangen von der Innenkabine über Veranda-Kabinen bis hin zu Kabinen mit Wintergarten und luxuriös ausgestatteten Suiten.

AIDAprima ab 2016 ganzjährig in Hamburg stationiert

Nach den ersten 50 Reise-Tagen der Jungfernfahrt, angekündigt für den 1. Oktober 2015, erreicht die AIDAprima zunächst Dubai. Nach der Wintersaison geht es für das Kreuzfahrtschiff jedoch nach Deutschland. Hamburg soll dann Dreh- und Angelpunkt für AIDAprima Kreuzfahrten ab Deutschland werden. So ist für den 30. April 2016 beispielsweise eine Westeuropa Kreuzfahrt der AIDAprima ab Hamburg mit Zielen wie Southampton/London, Le Havre/Paris, Zeebrügge/Brüssel und Rotterdam. Weitere AIDA Kreuzfahrten auf dieser Route sollen dann ganzjährig angeboten werden.

Weitere Kreuzfahrtschiff Informationen und Schiffsreise News finden Interessierte auf www.kreuzfahrtnews.net